top of page

Mi., 14. Sept.

|

Jüdische Gemeinde zu Berlin

„Koscher durch die Krisen“ – Ein Abend mit und über jüdischen Humor mit dem Autor und Kolumnisten Michael Wuliger

„Koscher durch die Krisen“ – Ein Abend mit und über jüdischen Humor  mit dem Autor und Kolumnisten Michael Wuliger
„Koscher durch die Krisen“ – Ein Abend mit und über jüdischen Humor  mit dem Autor und Kolumnisten Michael Wuliger

Zeit & Ort

14. Sept. 2022, 18:00

Jüdische Gemeinde zu Berlin, Oranienburger Str. 28-31, 10117 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

Die WerteInitiative lädt in ihrer Reihe „Werte(Initiative) in der Diskussion“ in Kooperation

mit der Literaturhandlung zu einem humoristischen, aber nicht gänzlich unernsten

Abend mit dem Autor und Kolumnisten Michael Wuliger ein.

Verstehen wir den Witz als spielerische Erzählung gesellschaftlicher Krisen, zeichnet den

jüdischen Witz aus, dass er „heiter hingenommene Trauer über die Gegensätze dieser

Welt“ (Carlo Schmid) ist. So führt uns Wuliger mit Ausschnitten aus seinen Kolumnen

durch den Abend und gibt uns Einblick in die Welt des jüdischen Humors.

Moderation: Leonard Kaminski, WerteInitiative e.V.

Über unseren Gast:

Michael Wuliger, geboren 1951 in London, wuchs in Wiesbaden auf, studierte in Marburg, lebt in Berlin. Von 1991 bis 2016 war er Feuilletonchef der "Jüdischen Allgemeinen", wo von 2017 bis 2020 seine Kolumne "Wuligers Woche" erschien. Eine Auswahl dieser Texte kam 2020 unter dem Titel "Koscher durch die Krisen" im Verlag Hentrich & Hentrich Leipzig heraus.

Die Veranstaltungsreihe „Werte(Initiative) in der Diskussion“ befasst sich mit aktuellen gesellschaftlichen Themen und beleuchtet  diese mit AutorInnen, deren Stimmen wir im Diskurs wichtig finden. Mehr dazu unter: https://werteinitiative.de/aktivitaeten-blog/wi-disk-home/

Der Eintritt ist kostenlos und nur mit Anmeldebestätigung.

Anmeldung bis 10.September, unter: anmeldung@werteinitiative.de

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page