top of page

Mi., 06. Sept.

|

Babylon Kino

Film-Premiere: “Hummus Full Trailer"

In Kooperation mit dem "Seret" Festival

Film-Premiere: “Hummus Full Trailer"
Film-Premiere: “Hummus Full Trailer"

Zeit & Ort

06. Sept. 2023, 19:30

Babylon Kino, Rosa-Luxemburg-Straße 30, 10178 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

TICKETS

Hummus Full Trailer

Israel 2022

Regie: Asaf Kobrovsky

Drehbuch: Yonatan Barak, Itay Barkan, Asaf Kobrovsky

Mit: Keren Mor, Menashe Noy, Yaniv Biton. Tzahi Grad, Moni Moshonov, Michael Moshonov

92 Minuten, hebräische Originalfassung mit englischen Untertiteln

Der Hafen im israelischen Haifa ist einer mit dem höchsten Güterumschlag im östlichen Mittelmeer: Etwa 30 Millionen Tonnen werden hier umgeschlagen. Wenn hier die eine oder andere illegale Fracht ins Land gerät, fällt das nicht weiter auf, denkt sich ein Angestellter der Verwaltung. Doch sein Zusatzeinkommen bleibt nicht ohne Risiko: Er wird eines Tages erschossen und drei Container mit einer wahrscheinlich hoch explosiven Fracht warten auf ihre Abnehmer. Diese könnten unterschiedlicher kaum sein, unter ihnen befinden sich Mitglieder der organisierten Kriminalität, arabische Schmuggler, orthodoxe Juden, zwei schwule Züchter seltener Orchideen und eine Französin, die nach Israel gezogen ist, um hier zu heiraten. Das Rennen um die begehrte Fracht endet schließlich in einem klassischen Duell. – Aber was ist hier schon klassisch in einem Film, der wie eine furiose Quentin-Tarantino-Parodie wirkt?

Gemeinsam mit einem Ensemble populärer israelischer Schauspieler kombiniert Regisseur und Co-Autor Asaf Kobrovsky in seinem Spielfilmdebüt Elemente klassischer Action- und Gangster-Komödien mit Bourekas-Filmen. Dieses in den 1960er- und 1970er-Jahren in Israel populäre, zwischen Melodram und Komödie schwankende Genre hat in der Regel Konflikte zwischen Juden mizrachischer und aschkenasischer Herkunft zum Thema. Eine große Rollen spielen dabei spielen auch die unterschiedlichen hebräischen Dialekte, beispielsweise von marokkanischen, persischen oder polnischen Juden, die von den Schauspielern imitiert werden.

Beginn: 19:30 Uhr

Tickets je: 15,00 €

Karten gibt es über www.babylonberlin.de

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page