»Wir atmen Bauhaus-Luft...«


Erinnerungen an die Pioniere der Moderne
DO 14.11.2019 (Beginn 19:00 Uhr | Einlass ab 18:00 Uhr)

Vom 15. August bis 30. September 1923 wurde in Weimar anlässlich des dreijährigen Bauhausbestehens eine vielbeachtete Ausstellung präsentiert. Kurt Weill, der mit seinem Lehrer Busoni die Ausstellung besuchte, begegnete dort Igor Strawinsky, dessen Werk »Die Geschichte vom Soldaten« dort aufgeführt wurde. Diese Begegnung beeinflusste das künstlerische Schaffen von Kurt Weill.
Das reizvolle multimediale Programm des Trios Wüst/Schmiedel/Schebera kombiniert Musik der beiden »Meister« Busoni und Strawinsky mit Werken der damals jungen Generation: Wladimir Vogel, Paul Hindemith, Ernst Krenek, Erwin Schulhoff, Hanns Eisler, Wilhelm Grosz und - last not least - Kurt Weill. Hinzu treten optische Impressionen von der Bauhaus-Ausstellung, persönlichen Erinnerungen diverser Beteiligter sowie historische Tondokumente, darunter Ausschnitte aus einem Rundfunkgespräch mit Walter Gropius im Jahre 1961.

Gesang: Stefanie Wüst
Klavier: Reinhard Schmiedel
Texte: Dr. Jürgen Schebera

VERANSTALTUNG BEREITS AUSGEBUCHT, KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH!

Eintritt Frei

Anmeldung via http://www.sachsen-anhalt-events.de/

Luisenstraße 18
10117 Berlin