Nissim Black In Concert (Abgesagt)


»Der Rapper mit der Kippa«
MI 13.11.2019 (Beginn 20:00 Uhr | Einlass ab 19:00 Uhr)

VERANSTALTUNGSABSAGE

Das Konzert von Nissim Black muss leider aus technischen Gründen abgesagt werden. Es gibt keinen Nachholtermin. Wir bitten jene Besucher, welche bereits Karten erworben haben, sich für die Rückerstattung des Ticketpreises an die Vorverkaufsstelle zu wenden, an der die Karten gekauft wurden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

So manche Karriere im Musikgeschäft startete nicht auf geraden Wegen und ging schon gar nicht permanent bergauf. Auf Nissim Blacks Karriere trifft das ganz besonders zu. Seine Eltern und seine Großeltern waren Musiker und spielten u.a. mit Ray Charles und Quincy Jones. Er wuchs im Drogenmilieu von Seattle auf und schaffte es aber aus eigener Kraft, sich von dieser Szene zu lösen.
Aufgewachsen als Muslim, aber nicht praktizierend, konvertierte er als Vierzehnjähriger nach dem Besuch eines evangelischen Sommercamps zum Christentum. Als Erwachsener und inzwischen Ehemann und Vater, fand er zu dem Glauben, der ihn bis heute prägt und seine künstlerische Arbeit außerordentlich beeinflusst. Nissim wurde orthodoxer Jude. Er ist seit Jahren weltweit auf Tour und seine Hits wie »A Million Years« oder »Hashem Melech« (mit Gad Elbaz) haben online Millionen Klicks bekommen.

Foto: Nissim Black, © Marko Deshev

VERANSTALTUNGSABSAGE

Das Konzert von Nissim Black muss leider aus technischen Gründen abgesagt werden. Es gibt keinen Nachholtermin. Wir bitten jene Besucher, welche bereits Karten erworben haben, sich für die Rückerstattung des Ticketpreises an die Vorverkaufsstelle zu wenden, an der die Karten gekauft wurden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Columbiadamm 9-11
10965 Berlin