»Es liegt in der Luft«


Mischa Spoliansky – der Komponist des Kurfürstendamms
SO 05.11.2017 (11:00 Uhr)

Der jüdische Komponist und Pianist Mischa Spoliansky (1898–1985) gehörte neben Friedrich Hollaender zu den prägenden musikalischen Köpfen der Berliner Kabarett- und Schlagerszene in den 1920er Jahren. Berühmt wurde er mit der Kabarettrevue »Es liegt in der Luft«, in der auch Marlene Dietrich mitwirkte. 1933 emigrierte Spoliansky nach London und kehrte erst 1977 für ein umjubeltes Konzert im Renaissance-Theater in »sein« Berlin zurück. Moderator Dr. Jürgen Schebera lässt Leben und Werk Spolianskys in dieser Matinée lebendig werden. Dazu erklingen live einige seiner schönsten Chansons und Lieder, kombiniert mit fast vergessenen historischen Tondokumenten. Mit Alexandra Julius Frölich und Eva Maria Kölling (Gesang), Alexander Guttmann (Klavier).

Eintritt € 18,00 zzgl. Ticket- und Vorverkaufsgebühren
Tickets hier erhältlich
oder unter
+49 30 312 42 02

Knesebeckstraße 100
10623 Berlin